Was macht ein IT-Entwickler

Der IT-Entwickler, die IT-Entwicklerin ist nach erfolgreicher Fortbildung und Prüfung in der Lage, in Betrieben, die Produkte oder Dienstleistungen der Informations- und Kommunikationstechnologie herstellen, anbieten oder anwenden, technisch optimale und marktgerechte IT-Lösungen zu entwickeln und zu implementieren, IT-Entwicklungsprojekte zu planen, zu steuern und zu kontrollieren.
(IT-Fortbildungsverordnung, § 8, Abs. 1) 

Wie können Hardware, Software, Netzwerke und Dienstleistungen optimal aufeinander abgestimmt werden?“ 

Werden Sie gemeinsam mit uns fit für die vielfältigen Arbeitsprozesse in diesem technisch orientierten OP-Fachprofil: 

  • Ist-Analysen zur Ermittlung von Schwachstellen der derzeitigen IT Lösung 
  • Designen der zukünftigen IT-Lösung nach Anforderungen des internen/externen Kunden 
  • Entwicklung und Erstellung der einzelnen Lösungskomponenten 
  • Integrationsteste für die Lösungskomponenten und das Gesamtsystem 
  • Planen, Budgetieren, Leiten und Überwachen von IT-Projekten 
  • Bewerten und Evaluieren der Lösungen in Hinblick auf wirtschaftlichen Erfolg und Kundenzufriedenheit nach der Einführung 
  • Planen und Zusammenstellen des Projektteams, Mitwirkung bei Stellenbesetzungen und Beurteilungen, Konfliktmanagement 

Wo wird ein Geprüfter IT-Entwickler / IT Systems Manager eingesetzt? 

Anders als es der Titel vermuten lässt ist der Geprüfte IT Entwickler nicht zwangsläufig der Programmierer einer neuen IT-Lösung. Durch die Aufstiegsfortbildung zum IT Systems Manager innerhalb der Berufsgruppe Operative Professionals werden Sie vielmehr in die Lage versetzt, eine neue IT-Lösung mit allen notwendigen Bestandteilen aus Hardware, Software, Netzwerk und sonstigen Elementen zu entwickeln und einzuführen. 

Als ausgebildeter IT-Entwickler werden Sie daher in der Lage sein, das jetzige IT-System als Ganzes zu analysieren und mögliche Schwachstellen mit treffenden Kennziffern zu bewerten. 

Im Anschluss daran sind Sie in der Lage, mit passenden Kreativitätsmethoden die technischen und funktionellen Anforderungen aufzunehmen und auf dieser Grundlage ein optimal passendes Lösungskonzept zu entwickeln. Der IT Entwickler setzt dabei nicht so sehr auf „gekaufte (buy) Lösungen“, sondern mehr auf individuell angepasste (make) Varianten 

Gemeinsam mit weiteren IT-Spezialisten wird der IT Systems Manager dann dieses neue Konzept in seinen Einzelteilen erstellen und testen lassen. Hierbei kommt es darauf an, mit geeigneten Methoden die von den Anwendern gewünschte Qualität zu entwickeln, zu überwachen und zu messen.   

In der gesamten Entwicklungsphase einer neuen IT-Lösung unterstützt der Geprüfte IT-Entwickler sein Projektteam durch ein situatives, meist agiles Projektmanagement. Er muss in der Lage sein, in jeder Projektsituation angemessen und verbindlich zu kommunizieren und bei drohenden Konflikten oder Risiken die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. 

Als Abschluss der Einführung evaluiert der IT-Entwickler die neu geschaffene IT-Lösung im laufenden Geschäftsbetrieb, d.h. die Verbesserung / Wertschöpfungssteigerung zum bisherigen IT-System wird durch Kennziffern gemessen und dem Auftraggeber präsentiert. 

Welche Unternehmen benötigen einen Geprüften IT Entwickler? 

Mit einer erfolgreichen Aufstiegsfortbildung zum Operativen Professional – Fachrichtung IT Entwickler stehen Ihnen nach unseren Erfahrungen vor allem bei den folgenden zwei Unternehmenskategorien spannende berufliche Verwendungsmöglichkeiten offen: 

In IT-Dienstleistungsbetrieben, um eine IT-Schwachstellenanalyse bei externen Kunden durchzuführen, passende Verbesserungskonzepte zu entwickeln und die Realisierungsprojekte zu leiten oder zu unterstützen.  

In Unternehmen aller Größen und Branchen, in denen der Wunsch besteht, die jetzigen IT-Lösungen zu analysieren und zu optimieren. Diese internen Optimierungsprojekte können dann komplett unter der Leitung des IT-Entwicklers geplant und realisiert werden. 

Welche inhaltlichen Schwerpunkte werden einem IT Entwickler bei ComPers vermittelt? 

Mit einer Teilnahme an unserer berufsbegleitenden Aufstiegsfortbildung zum Geprüften IT Entwickler erwerben Sie alle aktuellen Kenntnisse und Fertigkeiten, die notwendig sind, um dieses spannende Berufsprofil von Beginn an erfolgreich gestalten zu können. 

In der Theoriephase unserer Qualifizierung vertiefen Sie zunächst Ihr bisheriges Wissen durch die Teilnahme an unseren Präsenzworkshops und begleitenden Webinaren. In überschaubaren Teilnehmergruppen demonstrieren und erklären wir Ihnen praxisbewährte Methoden und Techniken sowie wirkungsvolle Dokumente zu folgenden Fragestellungen im neuen Berufsprofil: 

  • wie spürt man Leistungsmängel der jetzigen IT-Lösung beim Kunden oder im eigenen Unternehmen treffsicher auf? Wie findet man passende Lösungsmöglichkeiten zur Optimierung und präsentiert sie dem Auftraggeber wirkungsvoll? 
  • wie entwickelt man effektive IT-Lösungen gemeinsam in einem Team, um die aufgenommenen Anforderungen der zukünftigen Benutzer möglichst optimal erfüllen zu können? 
  • mit welchen Methoden und Werkzeugen lässt sich die ausgewählte Lösung, bzw. der optimierte Prozess wirkungsvoll testen und dann erfolgreich in das eigene Unternehmen oder beim Kunden in den Realbetrieb einführen? 
  • wie kann die Erreichung der gesteckten Ziele und Anforderungen in allen Phasen des technischen Optimierungsprojektes durch ein effektives Projektmanagement und Schulungsaktivitäten bestmöglich unterstützt werden? 

Die vorgeschriebene Praxisphase der IHK-Prüfung zum Geprüften IT Entwickler gibt Ihnen die Gelegenheit, das erlernte Theoriewissen zeitnah in die Praxis umzusetzen und dabei noch intensiver zu lernen. Durch die Planung und Realisierung eines realen Entwicklungsprojektes im eigenen Unternehmen oder bei einem externen Kunden sammeln Sie wertvolle erste Praxiserfahrungen. Die bei uns kennengelernten Methoden und Tools werden durch Sie ausprobiert und das Prüfungsprojekt wird dadurch hoffentlich bereits im ersten Versuch ein voller Erfolg.   

Wir unterstützen Sie auch in dieser Phase Ihrer Aufstiegsfortbildung intensiv und effektiv: Während dieser max. 12-monatigen Praxisphase stellen wir Ihnen einen erfahrenen Coach zur Seite. In Präsenzworkshops (auf Wunsch auch in Webinarform) sollen Sie mit ihm Ihr eigenes Handeln, die verwendeten Methoden und die damit erzielte Wirkung reflektieren. 

Alle eingesetzten Coaches haben selbst ebenfalls die Prüfungen zum Operativen Professional erfolgreich abgeschlossen und können sich somit sehr gut auf jede berufsbegleitende Lernschwierigkeit einstellen und werden auch Sie zum gewünschten Prüfungserfolg führen. 

Wo gibt es weitere Infos zur Fortbildung zum Geprüften IT Entwickler mit ComPers? 

Sie benötigen noch weitere Informationen zum Berufsprofil des Operativen Professionals oder möchten sich über die staatlichen Finanzierungsmöglichkeiten für unsere Fortbildungen informieren? Dann sollten Sie sich hier einen passenden Termin für eine unserer Informationswebinare auswählen und sich damit kostenlos und unverbindlich Informationen aus erster Hand holen. 

Sie sind noch unsicher, welches Fachprofil des Operativen Professionals am besten zu Ihnen passen könnte? Dann empfehlen wir Ihnen unser spezielles Profil-Informationswebinar. Erfahren Sie aus erster Hand Details zu den Inhalten und den späteren Berufsmöglichkeiten bei den drei verschiedenen Fachprofilen. Stellen Sie hier auch gern alle Fragen rund um die Anforderungen bei den IHK Prüfungen und die Unterstützungsmöglichkeiten die wir als Bildungsträger unseren Teilnehmern anbieten können. Lassen Sie uns gemeinsam unverbindlich klären, welches Fachprofil am besten ihren Berufswünschen entsprechen könnte. 

Reservieren Sie sich hier am besten gleich jetzt ihren Wunsch-Teilnahmetermin. 

Sind zusätzliche Zertifizierungen auch für den IT Entwickler sinnvoll? 

Der Geprüfte IT Entwickler hat möglicherweise die höchsten IT-Kenntnisse aller drei Berufsprofile im Operativen Professional vorzuweisen. Um noch besser für den aktuellen und zukünftigen Arbeitsmarkt aufgestellt zu sein können, empfehlen wir zusätzlich tiefere Kenntnisse und Kompetenzen im Bereich des Dienstleistungsmanagements sowie anerkannten internationalen Standards im Projektmanagement aufzubauen. 

Wir bieten unseren Kunden ergänzend zur Aufstiegsfortbildung auch spezielle, berufsbegleitende Vertiefungs- und Vorbereitungskurse (z.B. Prince 2ScrumITIL) an, um sich weiter zu spezialisieren und um ihren Marktwert noch weiter zu steigern. 

Nähere Einzelheiten zu diesem ergänzenden Bildungsangebot und den Terminen für ein hierzu passendes Informationswebinar finden Sie hier.