ZAW für Bundeswehr Soldaten

Viele Zeit- und Berufssoldaten sind bei der Bundeswehr an unterschiedlichen IT-Systemen eingesetzt. Im Rahmen der Aus- und Fortbildung für diese Dienstposten kann neben diversen Lehrgängen auf Spezialistenniveau auch die „Meisterebene“ im IT-Bereich, der Operative Professional erworben werden. Ein erfolgreicher Abschluss auf dieser Ebene stellt für den späteren Übergang in die zivile Wirtschaft eine wesentliche Verbesserung dar. Die Durchführung der Fortbildung zum Operativen Professional erfolgt bei der Bundeswehr in Zusammenarbeit mit regionalen Bildungsträgern.

ComPers hat seit 2008 die Ausschreibungen für Lehrgänge in Hannover und Berlin gewinnen können und seitdem über 30 Lehrgänge mit den Profilen „Geprüfter IT-Projektleiter“ und „Geprüfter IT-Entwickler“ durchgeführt, bzw. gerade begonnen. In Abstimmung mit der Bundeswehr wurden jeweils 13-monatige Vollzeitlehrgänge entwickelt und ständig weiter optimiert.

Rufen Sie uns für mehr
Informationen gerne an

Wenn Sie mehr Informationen zu ZAW-Maßnahmen bei ComPers wünschen, rufen Sie uns gerne unverbindlich und kostenlos an, um mehr Informationen zu erhalten .

Wie läuft eine zivile Ausbildung bei der Bundeswehr ab?

Sie können diese ZAW-Maßnahme (Zivilberufliche Aus- und Weiterbildung) in unseren Trainingscentern in Berlin oder Hannover absolvieren. Die Fortbildung findet in „Vollzeit“ statt, d.h. außer einem militärischen Begleitprogramm können Sie sich komplett auf den Lehrgang und die Prüfungen konzentrieren. Der Gesamtlehrgang dauert 13 Monate und ist wie folgt gegliedert:

  1. Theoriephase (6 Monate): Hier erlernen Sie alle notwendigen Fachkenntnisse im Bereich der Mitarbeiterführung sowie für die Tätigkeit als IT–Projektleiter oder IT–Entwickler. Das für Sie geeignete Profil ermitteln wir während der ersten 3 Monate mit Ihnen gemeinsam.
  2. IHK – Prüfung 1: Mitarbeiterführung: Je nach Lehrgangsbeginn bereiten wir Sie auf die bundeseinheitlichen Klausuren in diesem Prüfungsteil entweder am Ende der Theoriephase oder während der Praxisphase vor.
  3. Praxisphase (6 Monate): Gemeinsam mit Ihnen suchen wir einen geeigneten Praktikumsbetrieb, in dem Sie das vorgeschriebene Praxisprojekt absolvieren können. Der Betrieb muss in einem Umkreis von 30 Kilometern rund um den Bildungsträger ansässig sein, ein Praktikum bundesweit ist nicht möglich. Rückblickend können wir belegen, dass viele Lehrgangsteilnehmer nach Ende der Bundeswehrzeit als feste Mitarbeiter bei ihrem Praktikumsbetrieb eingestellt worden sind. Während der Praxisphase kommen Sie mehrfach mit einem praxiserfahrenen Coach zusammen, um die bisherigen Erfahrungen zu reflektieren und die am Ende der Praxisphase abzugebende IHK–Dokumentation zu perfektionieren.
  4. Prüfungsphase (1 Monat): Im letzen Monat Ihres Lehrganges bereiten wir Sie mit Wiederholungen und Prüfungssimulationen intensiv auf die bundeseinheitlichen Profil–Fachklausuren vor. Nach Abschluss des Klausurtrainings erfolgt dann noch eine intensive Vorbereitung auf die abschließende mündliche Prüfung zum Praxisprojekt. Die Termine zur Präsentation und zum anschließenden Fachgespräch werden individuell durch die IHK Berlin, bzw. die IHK Hannover vergeben.

Wichtig zu wissen: Wir sind ein wenig stolz auf unsere Erfolgsquoten, die bei über 90% aller Lehrgangsteilnehmer liegen. Möglich wird dies einerseits durch unsere internen Erfolgsfaktoren aber auch durch das Engagement unserer Lehrgangsteilnehmer. Wir würden uns sehr freuen, auch Sie fordern und fördern zu dürfen.

Sie können sicher sein, dass Sie mit diesem IHK – Zertifikat sehr gute Chancen auf dem zivilen Arbeitsmarkt haben werden. (s. Operative Professionals)

Nicht zuletzt können Sie mit uns Wege zu einem anschließenden berufsbegleitenden Studium besprechen. Wir zeigen Ihnen Studiengänge, in denen der erfolgreiche Abschluss einer ZAW–Maßnahme auf das spätere Studium angerechnet werden kann.

Jetzt mehr erfahren: Nehmen Sie telefonischen Kontakt zu unserer Bildungsberaterin Frau Beyer auf und lassen Sie sich über die Möglichkeiten der Teilnahme an einer ZAW-Fortbildung zum Operativen Professional in Hannover oder Berlin beraten.

Weitere interessante Informationen rund um die Prüfungsstruktur zum Operativen Professional finden Sie hier.